Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück
Francois Lelord
Ein rührendes Buch über einen kleinen Psychiater, der in Gesprächen mit interessanten Menschen Lektionen notiert, die diese glücklich machen.
Daraus entwickelt er seine 5 “Glücksfamilien” und gibt seine Erkenntnisse wieder an dieselben Personen zurück, 2 des beschwingten, 2 des stillen Glücks und 1 Glück, das man mit anderen erlebt.
Wer jetzt mehr wissen will, empfehle ich, das Buch Hectors Reise selber zu lesen.

Tagged on: