Bluetooth Headset

Statt Kopfhörer mit Kabel teste ich gerade die kabellosen Bluetooth Kopfhörer FreeBuds von Huawei, die chinesische Antwort auf ein Produkt mit dem Apfel.

Ähnlich aber nicht identisch, erhältlich in weiß und schwarz und mit austauschbaren Gummis. Die somit fest sitzenden In-Ear-Ohrstöpsel dämpfen daher gut gegen Außengeräusche.

Die Kopplung mit dem Smartphone ist problemlos und schnell erledigt. Die Bedienung ist sehr einfach, Doppelklick links zur Sprachsteuerung, Doppelklick rechts zum Start und Stopp der Musik. Zur Annahme eines Anrufs gehen beide Seiten.

Vorteile gegenüber kabelgebundenen Kopfhörern (in der Rangfolge meiner subjektiven Bewertung):

  1. Sprachsteuerung, ohne das Smartphone aus der Tasche zu ziehen (für mich sogar der Hauptvorteil)
  2. geringere Abmessungen, weniger Platzbedarf unterwegs
  3. unauffälliger, aber wenn bemerkt, dann cooler
  4. kein störendes Kabel

Nachteile (auch hier in der Rangfolge meiner subjektiven Bewertung):

  1. Bluetooth-(Funk-)-Verbindung notwendig, d. h. im Flugmodus im Flugzeug sind derartige Kopfhörer nicht zu gebrauchen
  2. Klangqualität kann sicher nicht mit großen Bügelkopfhörern wie meinen Urbanears mithalten
  3. ständige Angst, dass ich die Dinger verliere oder in der Bahn liegen lasse, da sie ja klein sind und nicht am Kabel hängen
  4. gelegentlich funktioniert die Tastensteuerung nicht sofort, d. h. man klickt diverse Doppelklicks auf sein “Ohr”, was für Außenstehende bestimmt ziemlich lustig aussieht
Tagged on: